© 2017 by Veruschka Grillet

Ab nach Kanada

May 18, 2018

Zu den Bergen, zu den Flüssen und unendlich vielen Seen ... da möchte ich wieder hin! Mein Herz hat niemals aufgehört für Kanada zu schlagen. 1,5 Jahren seit dem letzten Work&Travel Besuch in Kanada ist es nun wieder so weit. Ich darf in Kanadas unendlicher Schönheit als Reiseleiter arbeiten. Diesmal als Kanadier und zwar ganz allein - ohne meine bessere Hälfte. 5 Monate lang werde ich Adventure-Urlaubern die schönsten Naturschauspiele Kanadas zeigen. Ich freue mich auf diese Herausforderung, bin mega gespannt und angespannt zugleich.

Wie werde ich mich als Einzelkämpfer geben? Was wird mich als Guide erwarten? Wann treffe ich auf die ersten Bären in der freien Wildnis?

Seid mit dabei, auf meinem Alleingang durch Kanadas Wildniss.

#veragoesnature

 

 


Aber jetzt erstmal ankommen. Als Kanadier hat man es auch nicht ganz einfach!

Vor allem, wenn man deutschen Spargel über die Grenze schaffen will. Nach einem durchfilzten Koffer hat aber dann doch alles geklappt und meine kanadische Familie war super happy endlich wieder weißen Spargel essen zu dürfen.

 

Vorher noch schnell alle verabschiedet und meine neue Errungenschaft die Drohne ausprobiert, ging es dann ab in den Flieger. Nach 11 Stunden komatösen Dahinvegetierens (danke für die Pillen) holte mich meine Tante aud Edmonton ab. Seit dem heißt es, für den Interpretive Guide Association Test lernen, kanadischen Führerschein, Medical Healthcare, und Social Insurance Number beantragen und die etlichen anderen Tests bestehen, um dann finally Ende Juni offiziell als Guide tätig werden zu dürfen.

 

Straffer Zeitplan - aber wird schon!






 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Kategorien
Please reload

Aktuelle Einträge

18.05.2018

01.05.2017

Please reload

Archiv
Please reload